Anforderungen

Der Polydesigner3D verfügt über ein überdurchschnittliches räumliches Vorstellungsvermögen sowie technische, zeichnerische, gestalterische, und handwerkliche Begabung.

Teamgeist, Verhandlungsgeschick und Freude am Umgang mit Menschen runden sein Profil ab. Je nach Arbeitsort gehören Abend- und Wochenend-Einsätze – z.B. im Messebau und an Events – zum Berufsprofil.

Weitere Informationen zum Beruf Polydesigner3D:

Berufsbeschriebflyer

Polydesign 3D der Film

Gestalterische Vorbildung

Vor allem für Lernende des Schwerpunkts Kreation empfehlen wir vorgängig einen Vorkurs an einer Schule für Gestaltung zu besuchen sowie den Eignungstest von Swiss Association Polydesign3D, dem Berufsverband für dreidimensionales Gestalten, zu absolvieren.

Öffentliche Schulen für Gestaltung in der Deutschschweiz:

Zürich

St. Gallen

Basel

Aarau

Bern (Eidgenössische Maturität wird vorausgesetzt) 

 

Auch Privatschulen bieten geeignete Kurse wie die GDK Gestaltungsschule Zürich oder F & F Schule für Kunst und Mediendesign Zürich.