Newslab: Fokus

Wir suchen die Besten!

Junge Talente für die offene Deutsche Meisterschaft Visual Merchandising gesucht: Im Januar 2017 findet im Rahmen der „World-Messen“ der Messe Frankfurt erstmalig eine offene Deutsche Meisterschaft Visual Merchandising statt. Gesucht sind auch junge PolydesignerInnen3D aus der Schweiz, die ihre berufliche Disziplin präsentieren. Die Gewinner qualifizieren sich direkt für die WorldSkills im Oktober 2017 in Abu Dhabi.

Besuchstage in den Überbetrieblichen Kursen 2017

Im ersten Halbjahr 2017 sind vorgesetzte Fachpersonen und leitende Personen aus P3D-Betrieben ganz herzlich eingeladen, bei den Überbetrieblichen Kursen reinzuschauen. An den Besuchstagen werden spannende Einblicke gewährt und es gibt ausreichend Raum für Fragen aller Art.

 

4. Kosten-Nutzen-Erhebung der beruflichen Grundbildung aus der Sicht der Betriebe

Das Schweizerische Observatorium für die Berufsbildung OBS EHB wird im Zeitraum von Oktober 2016 bis September 2017 bei Betrieben in der gesamten Schweiz im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI eine Befragung zu den Kosten und Nutzen der beruflichen Grundbildung durchführen.

Lernen 2.0 mit der neuen Lern-App Polydesign3D

Mithilfe der App wird den Lernenden der Ausbildungsstoff auf eine attraktive digitale Weise näher gebracht. Aber auch Berufsbildner; Lehrkräfte und Lehrfirmen können von diesem innovativen Medium profitieren.

Tipp zum Lehrvertragsabschluss

OdA und Kantone empfehlen mit Abschlüssen von Lehrverträgen bis November zu warten.

Berufsinfoabend Polydesign3D 2016

Es hat noch wenige freie Plätze am bevorstehenden Infoanlass für angehende Lehrbetriebe am kommenden Mittwoch 25. Mai. Nutzen Sie die Chance Lernenden Polydesign3D über die Schultern zu schauen und Einblicke in deren Schwerpunkte zu bekommen. Unser Ziel: zusammen neue Lehrstellen schaffen.

BIVO und "THE BOOK_“

Der Kurs für neue vorgesetzte Fachpersonen P3D bietet Unterstützung für die Führung von Lernenden.

Wir suchen die Besten !

Junge Talente für die offene Deutsche Meisterschaft Visual Merchandising gesucht: Im Januar 2017 findet im Rahmen der „World-Messen“ der Messe Frankfurt erstmalig eine offene Deutsche Meisterschaft Visual Merchandising statt. Gesucht sind auch junge PolydesignerInnen3D aus der Schweiz, die ihre berufliche Disziplin präsentieren. Die Gewinner qualifizieren sich direkt für die WorldSkills im Oktober 2017 in Abu Dhabi.

An Europa-und Weltmeisterschaften der Berufe werden hunderttausende von Zuschauern Zeugen von packenden Wettkämpfen. Junge Menschen präsentieren dabei ihre beruflichen Disziplinen und wetteifern mit den besten Talenten der Welt um den Europa-oder Weltmeistertitel. Durch die Wettkämpfe werden die jungen Berufsleute gefördert, sie gewinnen wichtige Inputs und können sich dadurch zu Top-Fachkräften entwickeln.

WorldSkills Germany und die Berufsorganisation VMM Europäischer Verband Visuelles Marketing/Merchandising, unterstützt von der Messe Frankfurt, führen vom 26. bis 31. Januar 2017 an der Messe Frankfurt zum ersten Mal gemeinsam eine offene Deutsche Meisterschaft durch. Swiss Association Polydesign3D als Partnerverband von VMM darf daher auch Teilnehmer stellen.

Der Wettbewerb bietet jungen Fachkräften die Chance, ihr Wissen und Können zu zeigen. Im Wettbewerb können sie sich mit hochmotivierten und qualifizierten TeilnehmerInnen aus Deutschland messen. Die Gewinner qualifizieren sich zudem für die 44. WorldSkills Berufsweltmeisterschaft, die vom 14. bis 19. Oktober 2017 in Abu Dhabi stattfindet.

Gesucht werden 1-2 topmotivierte und talentierte PolydesignerInnen3D aus der Schweiz unter 25 Jahren, die fertig ausgebildet sind. Im Idealfall mit den Schwerpunkten Styling oder Kreation.

Anmeldungen werden bis spätestens 31.12.16 gerne von unserer Geschäftsstelle entgegengenommen: info@p3d.ch oder 044 261 51 14.

Der Berufsverband für dreidimensionales Gestalten Swiss AssociationPolydesign3D übernimmt die Reise- und Hotelkosten für Frankfurt.

Mehr Informationen unter: www.vmm.eu