Virus – Krise - Utopie

/ Ort: Landesmuseum Zürich
iCal Termin download

Im Landesmuseum wird bis am 27. Juni eine Ausstellung gezeigt, die der Frage nachgeht, wie die Welt nach der Coronkrise aussehen könnte. Die aktuellen Zukunftsdebatten werden dabei in einen historischen Kontext gestellt.

Eine Utopie sagt mehr über die Zeit aus, in der sie entsteht als über die Zukunft selber. Sie gedeihen in Krisenzeiten besonders gut, denn sie liefern keine Antworten, aber sie stellen die richtigen Fragen.
Wird unsere Welt digitaler?
Verschiebt sich die Grenze zwischen Mensch und Natur in Richtung Umwelt?

Die neue Ausstellung im Landesmuseum Zürich geht diesem Phänomen nach – historisch und aktuell. Die Corona-Pandemie zeigt unserer Welt, dass die gewohnte Normalität an ihre Grenzen stösst. Die Ausstellung beleuchtet aktuelle Zukunftsvisionen, setzt sie in einen historischen Kontext und verbindet sie mit den gegenwärtigen Ereignissen.

Weitere Informationen 

 

Zurück