Überbetriebliche Kurse

Die überbetrieblichen Kurse ergänzen die betriebliche Ausbildung und den Unterricht an den Berufsfachschulen. Sie führen die Lernenden in die grundlegenden Fertigkeiten und Kenntnisse der vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) zugelassenen Ausbildungs- und Prüfungsbranchen ein.

Die Kurse vermitteln zudem branchenspezifische Kompetenzen und dienen der Sicherstellung betrieblicher Prüfungsleistungen.

Die Lernenden werden von der Kurskommission aufgeboten. Der Besuch der Kurse ist obligatorisch. Die Kurse dauern im ersten, zweiten und dritten Lehrjahr je fünf Tage pro Lehrjahr.

Kursdaten 2023

ÜK P3D 1. Lehrjahr 2023 (am 06.05.2022 bekannt gegeben)
13. - 17.02.2023 
alle Lernenden Deutschschweiz
VSSM Lenzburg, Neuhofstrasse 36, 5600 Lenzburg (map)
Fragen jederzeit an caroline.baier@p3d.ch

ÜK P3D 2. Lehrjahr 2023 (am 06.05.2022 bekannt gegeben)
24. - 28.04.2023 
alle Lernenden Deutschschweiz
Schule für Gestaltung Zürich, Josefstrasse 53-56, 8005 Zürich (map)
ACHTUNG: nicht an der Ausstellungsstrasse!
Fragen jederzeit an caroline.baier@p3d.ch

ÜK P3D 3. Lehrjahr 2023 
noch nicht definiert (wird im Juni 2023 stattfinden)
alle Lernenden Deutschschweiz

Kerzenwerk, Räffelstrasse 10, 8045 Zürich (map)
Fragen jederzeit an caroline.baier@p3d.ch

Kursdaten 2022

ÜK P3D 1. Lehrjahr 2022 (am 17.05.2021 bekannt gegeben)
14. - 18.02.2022 alle Lernenden Deutschschweiz
VSSM Lenzburg, Neuhofstrasse 36, 5600 Lenzburg
Fragen jederzeit an caroline.baier@p3d.ch

ÜK P3D 2. Lehrjahr 2022 (am 17.05.2021 bekannt gegeben)
25. - 29.04.2022 alle Lernenden Deutschschweiz
Schule für Gestaltung Zürich, Josefstrasse 53-56, 8005 Zürich
ACHTUNG: nicht an der Ausstellungsstrasse!
Fragen jederzeit an caroline.baier@p3d.ch

ÜK P3D 3. Lehrjahr 2022 (am 12.10.2021 bekannt gegeben)
20. - 24.06.2022 alle Lernenden Deutschschweiz

Kerzenwerk, Räffelstrasse 10, 8045 Zürich
Fragen jederzeit an caroline.baier@p3d.ch

Absenzenreglement ÜK P3D

Die Kurskommission der überbetrieblichen Kurse erlässt folgende Absenzenordnung.


1. Besuchspflicht – Verantwortung der Lehrbetriebe

  • Der Besuch der überbetrieblichen Kurse (üK) ist ein Bestandteil der Grundbildung und für alle Lernenden obligatorisch.
  • Der Besuch aller üK-Tage ist Voraussetzung für die Zulassung zum Qualifikationsverfahren.
  • Die Lehrbetriebe sorgen dafür, dass die Lernenden gemäss Datenzuteilung und Aufgebot an den üK teilnehmen.
  • Über administrative Fragen und Auskünfte informiert das üK-Sekretariat unter 043 333 03 31 oder kurse@p3d.ch.

2. Absenzen

  • Diese sind nur in Ausnahmefällen gestattet und müssen vom Lehrbetrieb innert 10 Tagen ab Erhalt des Kursaufgebots schriftlich beim üK-Sekretariat beantragt werden.
  • Jedes unbewilligte Fernbleiben und Zuspätkommen in den überbetrieblichen Kursen gilt als Absenz und wird entsprechend vermerkt.

3. Meldung und Kontrolle der Absenzen

  • Die Dozierenden führen eine Anwesenheitsliste und melden Absenzen/Verspätungen bis zum Mittag dem üK-Sekretariat.
  • Das Sekretariat informiert die Ausbilder*innen gleichentags über Absenzen.

4. Nachholen der Absenzen

  • Nicht besuchte Kurstage müssen nachgeholt werden.
  • Bei Krankheit oder Unfall ab zwei Fehltagen muss der ganze Kurs nachgeholt werden.
  • Ein Arztzeugnis ist ab dem ersten Tag einzureichen.

5. Finanzielle Folgen

  • Das Kursgeld für nicht besuchte Lektionen ist geschuldet, beziehungsweise wird dem Lehrbetrieb nicht zurückerstattet.
  • Kann ein/e Teilnehmer*in aus zwingenden Gründen (ärztlich bescheinigte Krankheit, Unfall vor oder während des Kurses) am Kurs nicht teilnehmen, kann dem Lehrbetrieb der einbezahlte Betrag unter Abzug der bereits entstandenen Kosten zurückerstattet werden. Wird der Kurs im Folgejahr nachgeholt, gilt die Verrechnung im regulären Jahr.

6. Inkrafttreten

  • Dieses Reglement ersetzt das Bisherige und tritt per 1. Januar 2018 in Kraft.

 

Reglement als PDF herunterladen

P3D ÜK Organisation

P3D ÜK ist für die Organisation und Abwicklung der Überbetrieblichen Kurse verantwortlich. Sie ist die Schnittstelle zwischen den Anbietern der Überbetrieblichen Bildung, den Betrieben mit den Berufsbildungsverantwortlichen und den Lernenden.

P3D ÜK vereinfacht die administrativen Abläufe wesentlich, in dem die Lernenden und die Betriebe einen direkten Zugriff auf das Web-Werkzeug haben.

Kontakt

Trägerverein
Überbetriebliche Kurse Polydesign3D
Räffelstrasse 24
8045 Zürich

T +41 43 333 03 31
M +41 79 500 89 89

caroline.baier@polydesign3d.ch

Wir sind vorzugsweise per E-Mail zu kontaktieren. Telefonische Anfragen bitte nur in ganz dringenden Fällen.